Waterloo-Ufer

Waterloo-Ufer

Waterloo-Ufer - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10961

Das Waterloo-Ufer (Postleitzahl 10961) ist eine Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg. Sie beginnt am Blücherplatz als Fortsetzung des Tempelhofer Ufers, führt bis zur Zossener Straße und geht dort in die Gitschiner Straße über. Ursprünglich verlief das Waterloo-Ufer bis zur Alexandrinenstraße, der Abschnitt ab der Zossener Brücke wurde jedoch 1956 in Brachvogelstraße umbenannt. Das Ufer am Landwehrkanal wurde 1866 angelegt und am 13. April desselben Jahres nach der Schlacht bei Waterloo benannt. In der Schlacht vom 18. Juni 1815 erlitten die von Napoleon geführten Franzosen gegen die alliierten Truppen unter General Wellington und die mit ihnen verbündeten Preußen unter Feldmarschall Blücher eine vernichtende Niederlage.

 
 

Waterloo-Ufer - Adressen

Waterloo-Ufer - Karte

Waterloo-Ufer - Bilder

Waterloo-Ufer, Blickrichtung Blücherplatz

Waterloo-Ufer, Blickrichtung Blücherplatz.

Landwehrkanal am Waterloo-Ufer

Landwehrkanal am Waterloo-Ufer (links), Blickrichtung Hallesches Tor.