Neue Weberstraße

Neue Weberstraße

Neue Weberstraße - Berlin-Friedrichshain - Postleitzahl: 10243

Die Neue Weberstraße (Postleitzahl 10243) ist eine Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Sie verläuft von der Lebuser Straße über die Fürstenwalder Straße bis zur Lichtenberger Straße, parallel zur Karl-Marx-Allee.

Die Straße entstand mit der Errichtung der „Stalinbauten“ an der Karl-Marx-Allee und der Neugestaltung des Strausberger Platzes, die Namensgebung erfolgte am 20. Dezember 1957. Die „alte“ Weberstraße führte von der Landsberger Alle bis zum Strausberger Platz (westlich der heutigen Lichtenberger Straße). Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bebauung um die Straße großflächig zerstört, beim Wiederaufbau wurde die Straßenführung zahlreicher Straßen geändert, die Weberstraße verschwand komplett. Ihren Namen trug sie seit dem 22. Januar 1821.

Neue Weberstraße - Adressen

Noch keine Einträge

Seite kostenlos eintragen

 

 

Neue Weberstraße - Termine

Aktuell keine Termine

Zur Terminübersicht

Neue Weberstraße - Bilder

Stalinbauten - Neue Weberstraße

Rückwärtige „Stalinbauten“ in der Neuen Weberstraße.

Neue Weberstraße

Neue Weberstraße, Blickrichtung Lebuser Straße.

St. Markus-Kirche

St. Markus-Kirche in „Das Königreich Preussen in malerischen Original-Ansichten seiner interessantesten Gegenden“ von Johann Poppel aus dem Jahr 1852 (gemeinfrei). Die Markus-Kirche entstand zwischen 1848 und 1855 auf dem Grundstück Weberstraße 54/55. Bei einem Bombenangriff im Mai 1944 wurde die Kirche schwer beschädigt und 1957 im Zuge der Neugestaltung des Strausberger Platzes abgerissen.

Neue Weberstraße - Karte

Neue Weberstraße - Sozialraum

Lebensweltlich orientierte Räume (LOR) für Neue Weberstraße, Ortsteil Friedrichshain, Postleitzahl 10243, Straßennummer XXXXX.

Planungsraum: 
Bezirksregion: 
Prognoseraum: