Andreashaus

Andreashaus

Andreashaus - Berlin-Friedrichshain

Stralauer Platz 32
10243 Berlin

Die St. Andreaskirche war eine evangelische Kirche im heutigen Berliner Ortsteil Friedrichshain. Sie stand am Stralauer Platz in direkter Nähe des Schlesischen Bahnhofs, heute Ostbahnhof, am Südende der Andreasstraße. Bei einem Bombenangriff im Mai 1944 brannte die Kirche aus, ihre Überreste wurden 1949 gesprengt und abgeräumt. Das Gemeindehaus der Kirche steht noch am Stralauer Platz 32 und wird heute für Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde St. Markus, die aus der Fusion der St. Andreas- und der Lazarus-Gemeinde hervorgegangen ist, genutzt. Die Gemeinde gehört zum Evangelischen Kirchenkreis Berlin Stadtmitte der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), die eine Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist.

Homepage der Gemeinde

Bilder - Images

Andreashaus

Andreashaus, Aufnahme von 2010.

Andreaskirche

St. Andreaskirche um 1900 (gemeinfrei).
Quelle: Fotoarchiv Marburg/Wikipedia.

Karte - Map