Viktoriapark

Viktoriapark

Viktoriapark - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10965

Der Viktoriapark (Postleitzahl 10965) ist eine ca. 12,8 Hektar große Grünanlage im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Kreuzberg).Die Parkanlage liegt zwischen der Katzbachstraße, der Kreuzbergstraße, der Methfesselstraße und der Dudenstraße. Die Grünanlage liegt auf dem Kreuzberg, der höchsten natürlichen Erhebung der Berliner Innenstadt (66 Meter über Normalhöhennull).

Die Geschichte des Viktoriaparks beginnt 1821 mit der Einweihung des Nationaldenkmals zum Gedanken an die siegreichen Befreiungskriege (1813-1815) gegen Napoleon. Das Monument auf dem Kreuzberg wurde von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entworfen und wie der Turm einer gotischen Kathedrale geformt. In der Sichtachse von der Großbeerenstraße bis zum Denkmal wurde die sogenannte Wolfsschlucht mit einem künstlichen Wasserfall angelegt.

Heute gibt es im Park einen großen Kinderspielplatz, ein Tiergehege, einen Sportplatz (Willy-Kressmann-Stadion) und einen großen Biergarten (Golgatha).

 

Viktoriapark - Bilder

Liegewiese im Viktoriapark

Liegewiese im Viktoriapark.

Wasserfall im Viktoriapark

Wasserfall im Viktoriapark mit Blick auf das Nationaldenkmal auf dem Kreuzberg.

Nationaldenkmal auf dem Kreuzberg

Nationaldenkmal auf dem Kreuzberg im Viktoriapark (Kreuzbergdenkmal). In den Jahren 1817-1821 wurde auf dem höchsten Punkt des Kreuzbergs nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel das Nationaldenkmal für die Befreiungskriege (1813-1815) errichtet. Das 18,83 Meter hohe Gebäude erinnert an die in den Kriegen zur Befreiung von der französischen Vorherrschaft unter Napoleon gefallenen Soldaten. Das neugotische Bauwerk steht unter Denkmalschutz (Objektdokumentennummer: 09031258).

Viktoriapark - Karte

Sozialraum
Lebensweltlich orientierte Räume (LOR) für Viktoriapark, Ortsteil Kreuzberg, Postleitzahl 10965, Straßennummer XXXXX.
Planungsraum: 
Bezirksregion: 
Prognoseraum: