Hornstraße

Hornstraße

Hornstraße - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10963

Die Hornstraße (Postleitzahl 10963) ist eine ca. 250 Meter lange Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg. Sie verläuft von der Yorckstraße und der Großbeerenstraße bis zur Möckernstraße.

Der Verlauf der Straße wurde Peter Joseph Lenné und James Hobrecht (Hobrecht-Plan) festgelegt. Ursprünglich sollte die Hornstraße als Yorckstraße ein Teil des „Generalszug“ werden, der vom Breitscheidplatz bis zum Südstern führt. Die Straßen und Plätze des Generalszug erinnern mit ihren Namen an die Schlachten und die beteiligten Militärs der Befreiungskriege gegen Napoleon in den Jahren 1813–1815. Durch den Bau der Gleisanlagen rund um das Gleisdreieck wurde der Verlauf der Yorckstraße in der Planung nach Süden verschwenkt und die Hornstraße eine eigenständige Straße. Benannt wurde die Straße am 24. August 1873 nach dem preußischen Generalleutnant Heinrich Wilhelm von Horn (1762-1829).

Für Autofahrer ist die Hornstraße nur aus Richtung Möckernstraße zugänglich. Im Spätsommer oder Herbst findet in der Straße das traditionelle Hornstraßenfest statt.

Hornstraße - Adressen

Christuskirche Christuskirche

Hornstraße 7-8
10963 Berlin

Mehr Infos

 

Hornstraße - Bilder

Hornstraße (Carabao-Bar)

Hornstraße, Blickrichtung Möckernstraße.

Hornstraße, Blickrichtung Yorckstraße

Hornstraße, Blickrichtung Yorckstraße.

Spielplatz Hornstraße

Spielplatz auf dem begrünten Mittelstreifen der Hornstraße.

Christuskirche in der Hornstraße

Evangelische Christuskirche in der Hornstraße 7-8. Die Christuskirche wurde 1963 in einer Bombenlücke errichtet.

Hornstraße am Park am Gleisdreieck

Blick vom Park am Gleisdreieck in die Hornstraße (Ecke Möckernstraße).

Hornstraße - Karte