Kynaststraße - Berlin-Friedrichshain - Xhain.info

Kynaststraße

Kynaststraße

10245 Berlin

Friedrichshain

 

Die Kynaststraße (Postleitzahl 10245) ist eine Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Sie verläuft von der Straße Alt-Stralau bis zur Marktstraße in Lichtenberg und liegt auf der Halbinsel Stralau. Benannt ist die Straße nach dem Burgschloss Kynast.


Größere Kartenansicht
   

Adressen in der Kynaststraße nach Hausnummern (Seite kostenlos eintragen)

 
noch kein Eintrag: Seite kostenlos eintragen
 
 

 

 

 

 

 


Kynast

Kynast war eine dem Grafen Schaffgotsch gehörenden Standesherrschaft im preußischen Regierungsbezirk Liegnitz, was heute etwa dem Gebiet der Woiwodschaft Niederschlesien in Westpolen entspricht. Sie hat ihren Namen vom gleichnamigen Burgschloss, heute Burgruine Chojnik, die von Balko II., Herzog von Schweidnitz und Jauer, an Ritter Gotsche Schoff (Gottfried Schaf) übergeben und 1675 vom Blitz zerstört wurde, und umfasste z. B. Bad Warmbrunn, Hermsdorf sowie Greiffenstein.

Berühmte Personen mit dem Namen Kynast sind unter anderem Hans Ulrich von Schaffgotsch, genannt Semperfrei von und zu Kynast und Greiffenstein, kaiserlicher General und Helene Kynast, deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin.

 

teilweise aus Wikipedia,
der freien Enzyklopädie
Wikipedia, die freie Enzyklopädie