Bürgerhaushalt 2012 - Friedrichshain-Kreuzberg - Xhain.info

Bürgerhaushalt Friedrichshain-Kreuzberg 2012

Bürgerbeteiligung Friedrichshain-Kreuzberg:
Start der Bürgerversammlungen in den Regionen und Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg lädt in diesem Jahr erneut alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Bürgerversammlungen ein. Es geht um die Berichterstattung über die Umsetzung der Vorschläge aus dem letzten Jahr, Informationen zum weiteren Verfahren der Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern sowie um Mittel für ehrenamtliche Arbeit.
Datum + Zeit
Ort
Adresse
Region
22.03.2011 (Di)
18:30 bis 20:30 Uhr
Seniorenfreizeitstätte
Falckenstraße 6
Falckkensteinstr. 6,
10997 Berlin
IV
24.03.2011 (Do)
17:30 bis 19:30 Uhr
Andreas Gymnasium Koppenstr. 76,
10247 Berlin
VII
29.03.2011 (Di)
17:30 bis 19:30 Uhr
Seniorenfreizeitstätte
Blücherstr. 26a
Blüchestr. 26a,
10961 Berlin
II
01.04.2011 (Fr)
17:00 bis 19:00 Uhr
Bezirkszentralbibliothek Frankfurter Allee 14a,
10247 Berlin
VIII
05.04.2011 (Di)
17:30 bis 19:30 Uhr
Seniorenfreizeitstätte
"Silberfüchse"
Palisadenstr. 46,
10243 Berlin
V
08.04.2011 (Fr)
17:00 bis 19:00 Uhr
Otto Wels Grundschule Alexandrinenstr. 12,
10969 Berlin
I
12.04.2011 (Di)
18:30 bis 20:30 Uhr
Musikschule
Mariannenplatz
Mariannenplatz 2,
10997 Berlin
III
14:04.2011 (Do)
17:30 bis 19:30 Uhr
Musikschule
Zellestraße
Zellestr. 12,
10247 Berlin
VI
Zu den Hintergründen und dem Inhalt der Veranstaltungen:

Jede Bezirksregion wird zunächst mit ihren aktuellen sozialraumorientierten Daten sowie der Übersicht der geplanten Bauvorhaben vorgestellt.

Für den Bezirkshaushalt 2011 sind durch die Bürgerinnen und Bürger in den Bezirksregionen insgesamt 151 Vorschläge eingereicht, in einem Ideenkatalog festgehalten und bewertet worden. Über den Stand der Umsetzung werden Fachleute aus der Verwaltung im Rahmen der Veranstaltungen berichten.

Der Verwaltung standen auch in 2011 keine zusätzlichen Mittel für die Umsetzung der Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Deshalb konnten die Vorschläge auch nur teilweise umgesetzt werden. Vor diesem Hintergrund sollen die bisherigen Beteiligungsmöglichkeiten diskutiert und darüber hinaus Vorschläge für die weitere Verfahrensweise abgestimmt werden.

Dem Bezirk stehen in diesem Jahr wieder 45.000 € für die Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit zur Verfügung. Diese Mittel können für die Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur eingesetzt werden. Auf den Veranstaltungen erhalten Interessierte Informationen zum Vergabeverfahren und Antragsformulare.

Die Sammlung der Projektvorschläge zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur sowie der Anregungen zum Verfahren startet ab sofort im Internet. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bezirksamtes.
Quelle: Pressemitteilung des Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin