Wasserschlacht - Brückenschlacht - Gemüseschlacht 2004
   
Wasserschlacht 2013 2012 2011 2008 2005 2004

Wasserschlacht 2004

(Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung von www.sama32.squat.net)

Nachdem diplomatische Verhandlungsversuche seitens der Wasseramee Friedrichshain (WAF) gegenüber imperialistisch/seperatisch Unter-Friedrichshainer (sie selbst bezeichenen sich als Kreuzberger) Gruppierungen scheiterten, konnte die Antwort der Friedrichshainer Massen nur der entgültige Vernichtungsschlag am 29.08.2004 gegen diese Agenturen des Klassenfeindes sein. Unser Bildmaterial zeigt den heldenhaften Kampf der Friedrichshainer FreiheitskämpferInnen, die ihr letztes Obst und Gemüse gaben, um unseren geliebten Kiez nicht diesen nach Kompost stinkenden Elementen zu überlassen. Es entlarvt aber auch schonungslos die feigen Taten des Feindes, die in ihrer Hilflosigkeit an Niedertracht kaum zu überbieten sind.

Seitlich der Oberbaumbrücke bildet sich eine starke Front.

Der "Kreuzberger" Feind wird angegriffen, reagiert völlig überrascht..

...und muss zum ersten Mal flüchten.

Der "Kreuzberger" Mob ist umzingelt...

...und versucht sich freizukämpfen,...

...kriegt aber gleich wieder eins auf´n Deckel.

Um den Gegner weiter zu demoralisieren, wird er wieder aus seinem Loch gelassen ,...

...nur um glich die näxte Abreibung zu kriegen.

Beweisfoto Nr. 1:Dreist! "Kreuzberger" beim Klauen erwischt.

...Das lassen wir uns dann aber doch nicht gefallen.

Beweisfoto Nr. 2: Brutal! "Kreuzberger"-Attac-Mitglieder werfen Rauchbomben

Beweisfoto Nr. 3: Herzlos! "Kreuzberger" schlagen Kinder.

...diese sind aber stärker und kämpfen sich frei.

Beweisfoto Nr. 4: Feige! "Kreuberger" greifen nur an, wenn sie in der Überzahl sind.

Wasserschlachtvideos