Straßenfest Richard-Sorge-Kiez

Straßenfest im Auerdreieck - Berlin-Friedrichshain

Mit einem Straßenfest feiern die Anwohnerinnen und Anwohner des Richard-Sorge-Kiezes am 20. August 2016 auf der Grünfläche im Auerdreieck ihr nunmehr 7. Straßenfest.

Unter dem Motto „Es lebe der Kiez!“ sind alle Nachbarn eingeladen, sich mit Ideen oder einem Stand an dem Fest zu beteiligen. Anwohner, Musiker und Künstlerinnen aus dem Kiez haben die Möglichkeit, sich und ihre Arbeiten vorstellen.

Erfolgreich hat sich der Nachbarschaftsverein Südhang Friedrichshain e.V. seit 2012 für den Milieuschutz eingesetzt. Er will verhindern, dass es dem Richard-Sorge-Kiez so ergeht wie dem Prenzlauer Berg. „Wir wollen einen lebendigen Kiez mit allen Menschen, die hier leben und den Erhalt der vorhandenen sozialen Mischung“, sagt Vereinsvorsitzende Gisela Otto.

Auf dem Fest informieren die Mitstreiter vom Südhang Friedrichshain e.V. und die Gesellschaft Angewandte Sozialforschung und urbanes Management (ASUM) Mieter und Wohnungseigentümer über den Milieuschutz.

Eine kleine Befragung zum Auerdreieck soll erste Impulse liefern, welche Ideen und Wünsche die Anwohnerinnen und Anwohner für das Auerdreieck haben.

Interessierte, die mit guten Ideen oder einem Stand an dem Straßenfest teilnehmen wollen, melden sich noch schnell per E-Mail über verein@suedhang-fhain.de .

 

 

Kiezfest 20. August 2016 - Auerpark

Straßenfest Richard-Sorge-Kiez

Datum: 
Samstag, 20. August 2016 - 15:00

Adresse: Auerstraße 16, 10249 Berlin