Wiener Straße - Berlin-Kreuzberg - Xhain.info

Wiener Straße

Wiener Straße

10999 Berlin

Kreuzberg

 

Die Wiener Straße (Postleitzahl 10999) ist eine Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg. Sie bildet die südöstliche Verlängerung der Oranienstraße über die Skalitzer Straße hinaus Richtung Treptow. Heute trennt sie den Görlitzer Park von der dichten, vorwiegend gründerzeitlichen Blockrandbebauung, die südlich der Wiener Straße bis zum Landwehrkanal am Görlitzer Ufer reicht.


Größere Kartenansicht

Benannt wurde die Wiener Straße am 9. Oktober 1873 nach der österreichischen Hauptstadt Wien, da vom – an der Wiener Straße gelegenen – Kopfbahnhof Görlitzer Bahnhof (heute existiert nur noch der gleichnamige U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof) die ersten Züge von Berlin nach Wien fuhren. Vor dieser Namensgebung hieß sie von 1870 bis 1873 Verlängerte Oranienstraße. 1987 wurden zwei Teilstücke der Wiener Straße dem Görlitzer Park zugeschlagen (weiterlesen).

   
Adressen in der Wiener Straße nach Hausnummern (Seite kostenlos eintragen)
   
59H  
Spreewaldbad
Sport in Friedrichshain-Kreuzberg
   

 


...

Feuerwache Kreuzberg in der Wiener Straße
Bad am Spreewaldplatz
Feuerwache Kreuzberg
Spreewaldbad

In der Wiener Straße befindet sich das ehemalige Leihhaus des Görlitzer Bahnhofs (Nr. 18), das heute unter Denkmalschutz steht. Außerdem sind verschiedene Mietshäuser unter Schutz gestellt: die 1874 und 1876 von W. Wagner errichteten Häuser Nr. 8 und 9, die Häuser 12/13 (errichtet von W. Schroeder) sowie das 1887 von M. Koch gebaute Mietshaus Nr. 69. An der Wiener Straße liegen der Görlitzer Park sowie das Spreewaldbad, in dessen Eingangsbereich eine Gedenktafel für 295 Menschen steht, die am 21. August 1947 aus dem Exil in Shanghai nach Berlin zurückkehrten.

An der Wiener Ecke Skalitzer Straße befand sich eine Filiale der Supermarktkette Bolle, die bei den Ausschreitungen der Mai-Demonstration vom 1. Mai 1987 geplündert und später von einem Serienbrandstifter ohne Verbindung zu den Randalierern angezündet wurde. Heute befindet sich hier das 2008 eröffnete Maschari-Center mit der Umar-Ibn-Al-Khattab-Moschee.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wiener Straße aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Dies gilt nicht für die Bilder auf dieser Seite. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.