Wartenburgstraße - Berlin-Kreuzberg - Xhain.info

Wartenburgstraße

Wartenburgstraße

10963 Berlin

Kreuzberg

 

Die Wartenburgstraße (Postleitzahl 10963) im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg, verläuft von der Großbeerenstraße bis zur Möckernstraße, parallel zur Hornstraße und zur Obentrautstraße. Benannt ist die Straße seit dem 3. März 1868 nach der Schlacht bei Wartenburg von 1813 zwischen napoleonischen Truppen und der Schlesischen Armee unter General Yorck. In der Wartenburgstraße 1 steht das ehemalige Gertraudenhospital, ein zwischen 1871 und 1873 errichteter Backsteinbau. Das denkmalgeschützte Gebäude mit mehreren Flügeln und einem parkähnlichen Vorgarten wurde ab 2003 zu Eigentumswohnungen umgebaut.


Größere Kartenansicht
   
Adressen in der Wartenburgstraße nach Hausnummern (Seite kostenlos eintragen)
   
7  
Gemeindehaus der Christuskirche
Religion in Friedrichshain-Kreuzberg
   
   
Wartenburgstraße Ecke Großbeerenstraße
Wartenburgstraße Ecke Möckernstraße
Wartenburgstraße Ecke Großbeerenstraße
Wartenburgstraße Ecke Möckernstraße
   
Gertraudenhospital
Gemeindesaal der Christuskirche
Gertraudenhospital
Gemeindesaal der Christuskirche