Stallschreiberstraße

Stallschreiberstraße

Stallschreiberstraße - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10969

Die Stallschreiberstraße (Postleitzahl 10969) ist eine ca. 600 Meter lange Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Kreuzberg) an der Grenze zum Bezirk Mitte. Sie verläuft von der Oranienstraße am Moritzplatz über die Alexandrinenstraße bis zur Alten Jakobstraße. Zu Zeiten der Teilung der Stadt verlief die Berliner Mauer zwischen Alexandrinenstraße und Alte Jakobstraße entlang des Bürgersteigs der Stallschreiberstraße. Die Grundstücke mit den Hausnummern 17-32 gehörten zum Ostteil während das Straßenfeld davor zu Westberlin gehörte. Ihren Namen trägt die Straße seit dem 11. September 1846, bis 1855 war auch die Prinzessinnenstraße ein Teil der Stallschreiberstraße.

Stallschreiberstraße - Adressen

 

Stallschreiberstraße - Bilder

Stallschreiberstraße Ecke Oranienstraße

Stallschreiberstraße, Ecke Oranienstraße.

Stallschreiberstraße Ecke Alexandrinenstraße

Stallschreiberstraße Ecke Alexandrinenstraße, Blickrichtung Alte Jakobstraße. Im Zweiten Weltkrieg wurden die Häuser in der Stallschreiberstraße bei Bombenangriffen weitestgehend zerstört. Nach dem Kriegsende und der Teilung der Stadt verlief durch Teile der Straße die Grenze zwischen dem amerikanischen (Kreuzberg, links im Bild) und dem russischen Sektor (Mitte).

Flüchtlingswohnheim Stallschreiberstraße

Stallschreiberstraße 12. Im Jahr 2012 wurde in der Stallschreiberstraße ein Wohnheim für Flüchtlinge und AsylbewerberInnen eröffnet

Stallschreiberstraße - Karte