Lausitzer Platz

Lausitzer Platz

Lausitzer Platz - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10997

Der Lausitzer Platz (Postleitzahl 10997) ist ein ca. 12.000 m² großer Platz im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg. Der Platz liegt nördlich der Skalitzer Straße, gegenüber des Görlitzer Parks und des Spreewaldplatzes. Einmündende Straßen: Eisenbahnstraße und Waldemarstraße. Benannt ist der Platz seit dem 7. April 1849 nach der Region Lausitz, die heute auf dem Gebiet der Bundesländer Brandenburg und Sachsen und der polnischen Woiwodschaften Niederschlesien und Lebus liegt. Auf dem Lausitzer Platz, der auch „Lauseplatz“ und „Lausi“ genannt wird, steht die von 1890 bis 1893 errichtete Emmauskirche. Die gleichnamige Lausitzer Straße mündet gegenüber des Platzes in die Skalitzer Straße.

Lausitzer Platz - Adressen

Emmauskirche Emmauskirche

Lausitzer Platz 8a
10997 Berlin

Mehr Infos

 

Lausitzer Platz - Bilder

Lausitzer Platz - Emmauskirche

Emmauskirche am Lausitzer Platz. Links im Bild die Skalitzer Straße mit der Hochbahntrasse der U-Bahnlinie U1.

Lausitzer Platz Ecke Skalitzer Straße (Hühnerhaus 36)

Lausitzer Platz (Ostseite) Ecke Skalitzer Straße.

Lausitzer Platz Ecke Waldemarstraße

Lausitzer Platz Ecke Waldemarstraße.

46. Gemeindeschule am Lausitzer Platz

Ehemalige 46. Gemeindeschule am Lausitzer Platz 9. Errichtet in den Jahren 1870-1871 im Auftrag des Berliner Magistrats nach Plänen des Architekten Arnold Hanel. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz (Objektdokumentennummer: 09031095).

Lausitzer Platz - Karte