Kottbusser Damm

Kottbusser Damm

Kottbusser Damm - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10967

Der Kottbusser Damm (Postleitzahl 10967) ist eine ca. 950 m lange Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Er ist Teil der Bundesstraße 179 und bildet die Grenze zwischen Kreuzberg und Neukölln, wobei die westliche Straßenseite mit den Hausnummern 1 bis 36 zu Kreuzberg gehört und die östliche Straßenhälfte mit den Hausnummern 62 bis 104 ein Teil des Bezirks Neukölln ist. Der Kottbusser Damm beginnt am Landwehrkanal als Fortsetzung der vom Kottbusser Tor kommenden Kottbusser Straße und führt bis zum Hermannplatz.

Querstraßen: Planufer, Maybachufer, Schinkestraße, Böckhstraße, Bürknerstraße, Sanderstraße, Lachmannstraße, Pflügerstraße, Boppstraße, Lenaustraße, Weserstraße, Urbanstraße, Sonnenallee. Unter dem Kottbusser Damm verläuft die U-Bahnlinie U8, der Bahnhof Kottbusser Damm wurde 1992 in Schönleinstraße umbenannt.

Der Name der Straße leitet sich von der Stadt Cottbus in Brandenburg ab, die Namensgebung erfolgte nach 1838, vorheriger Name war Rixdorfer Damm.

 
 

Kottbusser Damm - Adressen

Moviemento Kino Moviemento Kino

Kottbusser Damm 22
10967 Berlin

Mehr Infos
Hotel am Hermannplatz Hotel am Hermannplatz

Kottbusser Damm 24
10967 Berlin

Mehr Infos
Hotel Prens Berlin Hotel Prens Berlin

Kottbusser Damm 102
10967 Berlin

Mehr Infos

Kottbusser Damm - Karte

Kottbusser Damm - Bilder

Kottbusser Brücke

Die Kottbusser Brücke in Berlin-Kreuzberg führt den Straßenzug Kottbusser Damm/Kottbusser Straße über den Landwehrkanal und verbindet die Uferstraßen des Kanals (Planufer/Maybachufer und Fraenkelufer/Paul-Lincke-Ufer).