Kleine Parkstraße

Kleine Parkstraße

Kleine Parkstraße - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10965

Die Kleine Parkstraße (Postleitzahl 10965) ist eine Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg. Sie beginnt an der Kreuzbergstraße und endet vor dem Viktoriapark als Sackgasse. Ursprünglich führte die Straße bis zu den Villen auf dem Kreuzberg, an denen ein kleiner Park angelegt war. Die Namensgebung erfolgte am 20. April 1837. Der Park am Kreuzberg wurde in den 1880er Jahren erweitert und bekam den Namen Viktoriapark. Überregional bekannt war die Kleine Parkstraße durch das Lokal Victoria-Terrassen an der Hausnummer 14. Das Schanklokal, das in einer alten Villa untergebracht war, wurde im Zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff zerstört. Heute residiert auf dem Grundstück ein Gartenbaubetrieb, vor dem die Kleine Parkstraße endet.

Kleine Parkstraße - Adressen

 

Kleine Parkstraße - Bilder

Blick in die Kleine Parkstraße aus Richtung Kreuzbergstraße

Blick in die Kleine Parkstraße aus Richtung Kreuzbergstraße.

Tor an der Kleinen Parkstraße

Tor an der Kleinen Parkstraße.

Hinterhof an der Kleinen Parkstraße

Hinterhof an der Kleinen Parkstraße.

Bewachsenes Haus an der Kleinen Parkstraße

Bewachsenes Haus an der Kleinen Parkstraße.

Kleine Parkstraße - Sackgasse

Kleine Parkstraße - Sackgasse.

Kleine Parkstraße, Blickrichtung Kreuzbergstraße

Kleine Parkstraße, Blickrichtung Kreuzbergstraße.

Kleine Parkstraße - Karte