Fidicinstraße

Fidicinstraße

Fidicinstraße - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10965

Die Fidicinstraße (Postleitzahl 10965) ist eine Straße im Berliner Stadtteil Kreuzberg und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Sie verläuft vom Mehringdamm bis zur Friesenstraße und geht dort in die Jüterboger Straße über. Die Fidicinstraße ist Teil des alten Postzustellbezirk Kreuzberg 61 sowie des Chamissokiezes.

Benannt ist sie nach dem Begründer des Berliner Stadtarchivs Ernst Fidicin (* 27. April 1802 in Potsdam; † 19. Dezember 1883 in Berlin).

Fidicinstraße - Adressen

Archiv der Jugendkulturen Archiv der Jugendkulturen
Fidicinstraße 3
10965 Berlin
Traumberg Flats Traumberg Flats
Fidicinstraße 44
10965 Berlin

 

Fidicinstraße - Bilder

Wasserturm Tempelhofer Berg
Wasserturm Tempelhofer Berg, Fidicinstraße 37/Kopischstraße 7, erbaut 1887-1888, Höhe 44 m, Reservoirvolumen: 400 m³. Architekten: Hugo Hartung und Richard Schultze, Bauherr: Direktion Städtische Wasserwerke

Fidicinstraße - Karte

Sozialraum
Lebensweltlich orientierte Räume (LOR) für Fidicinstraße, Ortsteil Kreuzberg, Postleitzahl 10965, Straßennummer 01272.
Planungsraum: 
Bezirksregion: 
Prognoseraum: