Enckestraße

Enckestraße

Enckestraße - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10969

Die Enckestraße (Postleitzahl 10969) ist eine Straße im Berliner Stadtteil Kreuzberg und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Sie beginnt an der Besselstraße als Fortsetzung der Charlottenstraße und endet als Sackgasse vor der ehemaligen Markthalle II, heute Akademie des Jüdischen Museums.

Benannt ist sie seit dem 18. Februar 1927 nach dem Astronom Johann Franz Encke (1791-1865). Encke war Direktor der Neuen Berliner Sternwarte, die von 1835-1912 am südlichen Ende der Charlottenstraße stand. Der Platz um die Sternwarte wurde später nach Encke benannt. Nach Abbruch der Sternwarte und Umgestaltung des Geländes wurde aus dem Enckeplatz die Enckestraße.

 
 

Enckestraße - Adressen

Enckestraße - Karte

Enckestraße - Bilder

Enckestraße 4a - Gegen Ende

Enckestraße 4a (2016) - Mit Schriftzug zur Ausstellung GEGEN ENDE (28. Mai 2011).

Enckestraße

Kreuzung Besselstraße / Enckestraße / Charlottenstraße, Blickrichtung Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz (Akademie des Jüdischen Museums).