Kreuzbergschild

Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg ist ein Ortsteil im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. Bis zur Fusion mit dem damaligen Bezirk Friedrichshain im Zuge der Verwaltungsreform 2001 gab es einen eigenständigen Bezirk Kreuzberg. Der Ortsteil gehört zu den Szenevierteln der Hauptstadt.

Nach den – bis 1993 gültigen – Postleitzahlen unterscheidet man in Kreuzberg zwei Ortslagen, benannt nach den Nummern der damaligen Zustellpostämter:

Das größere „Kreuzberg 61“ (eigentlich „Südwest 61“) und
das kleinere „SO 36“ („SO“ steht für „Südost“).

Kreuzberger Wappen

Zur Zeit der Berliner Mauer war SO 36 von drei Seiten umschlossen und entwickelte eine alternative Eigenkultur am Ostrand West-Berlins.

Einwohner: 147.803 (30. Juni 2007)

Fläche: 10,4 km²

Bevölkerungsdichte: 14.239 Einwohner/km²

mehr Statistiken

 
Größere Kartenansicht

Der Bezirk wurde 1920 aus der Fusion der Gebiete Tempelhofer Vorstadt, südlicher Friedrichstadt und eines Teils der Luisenstadt gebildet. Den 2.Weltkrieg haben nur die Tempelhofer Vorstadt und die Luisenstadt weitgehend unbeschadet überstanden. Im Februar 1945 wurde das Gebiet der südlichen Friedrichstadt zwischen dem heutigen Halleschen Tor im Süden, der Prinzenstraße im Osten und der Kochstraße im Norden während eines US-Luftangriffs fast völlig zerstört.

Kreuzberg hat Grenzen zu folgenden Ortsteilen: im Norden Berlin-Mitte (Stresemannstraße, Anhalter Bahnhof, Checkpoint Charlie, Axel Springer Hochhaus, Berlin Museum, Jüdisches Museum, Otto-Suhr-Siedlung), im Osten Friedrichshain (Spree, Oberbaumbrücke), Treptow (Lohmühleninsel), im Süden Neukölln (Landwehrkanal, Hermannplatz, Volkspark Hasenheide, Südstern, Grab von Stresemann), Tempelhof (Columbiadamm, Platz der Luftbrücke), Schöneberg (Kreuzbergstraße, Yorckbrücken), Tiergarten (Flottwellstraße).

Juristen ist der Kreuzberg auch wegen des bahnbrechenden Kreuzbergurteils des Preußischen Oberverwaltungsgerichts von 1882 ein Begriff. Bekannt wurde der Bezirk auch durch die Fernsehserie Liebling Kreuzberg mit Manfred Krug.

 

Geschichte Kreuzbergs Straßen in Kreuzberg Plätze in Kreuzberg
     
Kieze in Kreuzberg Bahnhöfe in Kreuzberg Sehenswürdigkeiten
     
Hotels in Kreuzberg Erster Mai in Kreuzberg Kreuzberg-Statistik

 

Kreuzberg-Links

Kreuzberg Info - Die alternative Nachrichtenseite für Kreuzberg und Umgebung

Kreuzberger Kieztouren

 

Literatur

mehr Bücher

 

Filme

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Berlin-Kreuzberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.