Petersburger Straße

Petersburger Straße

Petersburger Straße - Berlin-Friedrichshain - Postleitzahl: 10247, 10249

Die Petersburger Straße (Postleitzahl 10247 südlich des Bersarinplatzes und 10249 nördlich) ist eine Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Die Petersburger Straße beginnt an der Landsberger Allee als Fortsetzung der Danziger Straße und führt bis zum Frankfurter Tor an der Frankfurter Allee, wo sie in die Warschauer Straße übergeht. Sie ist Teil des Innenstadtrings und gleichzeitig ein Abschnitt der Bundesstraße 96a.

Querstraßen: Kochhannstraße, Ebelingstraße, Straßmannstraße, Matternstraße, Mühsamstraße, Thaerstraße, Weidenweg, Rigaer Straße. Plätze: Petersburger Platz und Bersarinplatz.

Benannt ist die Straße seit dem 23. April 1874 nach der russischen Ostseemetropole Sankt Petersburg. Zwischen dem 31. Juli 1947 und dem 1. Dezember 1991 war sie nach dem ersten sowjetische Stadtkommandanten von Berlin, Nikolai Bersarin benannt.

Auf dem Mittelstreifen der Petersburger Straße fährt auf ganzer Länge die Straßenbahnlinie M10, zwischen Bersarinplatz und Frankfurter Tor auch die Linie 21.

 
 

Petersburger Straße - Adressen

Hotel New Berlin Hotel New Berlin

Petersburger Straße 24
10249 Berlin

Mehr Infos
Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg

Petersburger Straße 86-90
10247 Berlin

Mehr Infos

Petersburger Straße - Karte

Petersburger Straße - Bilder

Altes Rathaus Friedrichshain

Altes Rathaus Friedrichshain, Petersburger Straße 86-90.

Bersarin-Gedenktafel

Gedenktafel für Nikolai Bersarin am Dienstgebäude Petersburger Straße 86-90. Bersarin (1904-1945) war der erste sowjetische Stadtkommandant von Berlin. Er war von 1975 bis 1992 und ist seit 2003 wieder Ehrenbürger Berlins.