Lenbachstraße - Berlin-Friedrichshain - Xhain.info

Lenbachstraße

Lenbachstraße

10245 Berlin

Friedrichshain

 

Die Lenbachstraße (Postleitzahl 10245) ist eine Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Sie verläuft von der Simplonstraße bis zur Boxhagener Straße und ist Teil des Südkiezes. Benannt ist die Straße nach Franz von Lenbach.


Größere Kartenansicht
   

Adressen in der Lenbachstraße nach Hausnummern (Seite kostenlos eintragen)

 
noch kein Eintrag: Seite kostenlos eintragen
 
 

 

 

 

 

 


Franz von Lenbach

Franz Seraph Lenbach, seit 1882 von Lenbach (* 13. Dezember 1836 in Schrobenhausen; † 6. Mai 1904 in München) war ein deutscher Maler. Zusammen mit Franz von Stuck und Friedrich August von Kaulbach wird er zu den Münchner Malerfürsten gezählt. Von Lenbach war (mütterlicherseits) der Großvater des Kölner Verlegers Alfred Neven DuMont.

Bekannt wurde Lenbach vor allem durch seine realistischen Portraits, beispielsweise von Otto von Bismarck. Eine Auswahl seiner Werke findet sich im Lenbachhaus in München und im Lenbachmuseum in Schrobenhausen.

1853 wurde er an der Akademie der Bildenden Künste München aufgenommen. 1860 erhielt er einen Ruf an die neu gegründete Kunstschule in Weimar, wo er bis 1862 lehrte. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts war Lenbach die führende Persönlichkeit im Münchner Kunstleben. Sein Lenbachkreis dominierte das künstlerische Geschehen in der Stadt. Zu seinen zahlreichen Malerfreunden zählten auch die Künstler Wilhelm Busch, Franz Defregger und Rudolf Epp.

Als in der obersten Gesellschaftsschicht anerkannter und begehrter Porträtist kam er durch seine Kunst zu großem Reichtum. So konnte er sich 1887 bis 1891 von dem Architekten Gabriel von Seidl eine großzügige Stadtvilla erbauen lassen, das heutige Lenbachhaus. Die Villa im eklektizistisch nachempfundenen italienischen Renaissance-Stil ist samt Garten in ihren Ausmaßen einem kleinen Schloss vergleichbar.

Heute befindet sich darin die Städtische Galerie im Lenbachhaus der Landeshauptstadt München. Neben Bildern von Lenbach und anderen Malern des 19. Jahrhunderts beherbergt es eine bedeutende Sammlung von Bildern des Blauen Reiters.

 

teilweise aus Wikipedia,
der freien Enzyklopädie
Wikipedia, die freie Enzyklopädie