Hermann-Stöhr-Platz

Hermann-Stöhr-Platz

Hermann-Stöhr-Platz - Berlin-Friedrichshain - Postleitzahl: 10243

Der Hermann-Stöhr-Platz (Postleitzahl 10243) ist Platz im Berliner Stadtteil Friedrichshain und damit im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Er befindet sich zwischen Erich-Steinfurth-Straße, Koppenstraße und Lange Straße, auf der Grünfläche zwischen Ostbahnhof und Kaufhof.

Benannt ist der vormals namenlose Platz seit April 1998 nach dem Pazifisten und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus Hermann Stöhr (1898-1940). Stöhr, der an der Fruchtstraße (heute Straße der Pariser Kommune) wohnte, engagierte sich unter dem Dach der Sozialen Arbeitsgemeinschaft Berlin-Ost für arbeitslose Jugendliche am damaligen Schlesischen Bahnhof (heute Ostbahnhof). 1940 wurde der Kriegsdienstverweigerer Stöhr von den Nazis in Plötzensee hingerichtet.

 
 

Hermann-Stöhr-Platz - Adressen

Hermann-Stöhr-Platz - Karte

Hermann-Stöhr-Platz - Bilder

Hermann-Stöhr-Platz (Findling, Kaufhof)

Findling mit Gedenktafel auf dem Hermann-Stöhr-Platz vor dem Kaufhof-Gebäude.

Gedenktafel für Hermann Stöhr

Gedenktafel für Hermann Stöhr auf dem Findling auf dem Hermann-Stöhr-Platz.

Die Inschrift lautet:

Hier wirkte von 1923 - 1931
in der Sozialen Arbeitsgemeinschaft Berlin Ost
HERMANN STÖHR
4.1.1898 - 21.6.1940
Der überzeugte Christ und Pazifist
engagierte sich für sozial gefährdete Jugendliche
1939 verweigerte er den Waffendienst
in der Wehrmacht und
wurde deshalb in Berlin-Plötzensee hingerichtet