Am Rudolfplatz

Am Rudolfplatz

Am Rudolfplatz - Berlin-Friedrichshain - Postleitzahl: 10245

Die Straße Am Rudolfplatz (Postleitzahl 10245) ist eine ca. 120 Meter lange Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain (Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg). Sie verläuft von der Modersohnstraße bis zur Danneckerstraße und geht dort in die Rotherstraße über. Die Straße Am Rudolfplatz ist Teil des Rudolfkiezes und begrenzt den gleichnamigen Rudolfplatz nach Süden. Die Namensgebung erfolgte am 28. November 1900.

Der Rudolfplatz bekam seinen Namen am 15. Juli 1896, nach der den Platz nach Norden begrenzenden Rudolfstraße. Namensgeber der Straße ist der Ritter Rudolf von Stralow, der in einer Schenkungsurkunde vom 21. November 1261 als Besitzer von Stralau erwähnt wird. Der trapezförmige Platz hat eine Abmessung von ca. 160 x 60 Metern und eine Fläche von ca. 9600 m².

Am Rudolfplatz - Adressen

 

Am Rudolfplatz - Bilder

Rudolfplatz

Rudolfplatz mit Blick auf die Zwinglikirche an der Danneckerstraße. Im Vordergrund die Bronzeskulptur „Spielende“ des Bildhauers Wilfried Fitzenreiter aus dem Jahr 1975.

Straße Am Rudolfplatz

Straße Am Rudolfplatz, Blickrichtung Modersohnstraße.

Am Rudolfplatz - Karte